Musikschule

Die Musikschule ist eine öffentliche, gemeinnützige Einrichtung der Stadt Bad Driburg. Sie wurde 1975 gegründet und ist Mitglied im "Verband deutscher Musikschulen e.V.".

Aufgabe der Musikschule ist es, Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene an das Musizieren heranzuführen, Begabungen individuell zu fördern sowie ggf. auf ein Musikstudium vorzubereiten. Das Angebot der Musikschule umfasst, angefangen von der "Musikalischen Früherziehung" (ab 4 Jahre) Instrumental- und Gesangsausbildung im Einzel- und Gruppenunterricht (ab 6 Jahre). Um allen Eltern den Musikschulunterricht ihrer Kinder zu ermöglichen, sind die Unterrichtsgebühren nach Einkommen gestaffelt. Über den Regelunterricht hinaus macht die Musikschule zeitlich befristete Angebote wie Schnupperkurse.
Zusätzlich zum Unterricht führt die Musikschule eine Vielzahl von Veranstaltungen - von der Vorspielstunde bis zum großen Familienkonzert - durch, an denen sich die gut 300 Musikschüler rege beteiligen. Erlernte Fähigkeiten, Bühnenerfahrung und gemeinsames Musizieren kommen hier zusammen und leisten so einen wertvollen Beitrag zur Entfaltung der Gesamtpersönlichkeit unserer Kinder.

Weitere Informationen:

Gebührensatzung
Finden Sie hier die aktuelle Gebührensatzung der Musikschule

Satzung über die Organisation
Finden Sie hier die aktuelle Satzung über die Organisation der Musikschule

Kontakt und Anmeldeformular
Hier können Sie das Kontakt- und Anmeldeformular herunterladen

Informationsblatt
Informationsblatt des Fördervereins der Musikschule

 

Aktuelles - "Märchenhaftes Kinderkonzert"

Zahlreiche Kinder der Musikschule der Stadt Bad Driburg laden am Samstag, den 24. Juni, 15.00 Uhr, zum „Märchenhaften Kinderkonzert“ in die Aula der kath. Grundschule ein.

Nachdem „Empfang der Gäste“, dem „feierlichen Einzug des Königs“ und „der Geburt der Prinzessin“ ist alles bereit um von den Kindern der musikalischen Früherziehung in das Grimm‘sche Märchen „Dornröschen“ entführt zu werden. Gleichfalls ein berühmter Klassiker aus der Sammlung der Brüder Grimm ist „Hänsel und Gretel“, zu dem Engelbert Humperdinck seine wunderschöne Märchenoper komponiert hat. „Eine Hex‘ steinalt haust tief im Wald“ ist nur eines der Lieder, die Sophie Penner, Hannah Wittrock (Violine), Lina Sophie Günter, Franziska Seehase (Querflöte) und Philipp Günter (Klavier) hieraus präsentieren werden.
In seinem Orchestermärchen „Peter und der Wolf“ hat Sergej Prokofiev den verschiedenen Tieren eine charakteristische Melodie verliehen. Einige davon sind mit dem Pianisten Simon Kliever zu erraten.

Wer kennt nicht Michael Ende’s „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“? An die Verfilmung mit der Augsburger Puppenkiste erinnern die Blockflötenkinder mit den „Lummerlandlied“.

Dank Maya-Lotte Kluwe, Linus Wolf (Klarinette), Christine Groddeck und Elisa-Marie Kluwe (Klavier) fehlen auch Räuber Hopse, Elfen und Zwerge nicht im Märchenreigen.

Mit Musik aus Harry Potter haben sich die Klarinettenkinder Lena Nahen, Yannis Neufeld, Anna Schmidt und Marleen Copik ein ganz aktuelles Märchen auf die Fahnen geschrieben.

Am Ende des Konzertes finden alle musizierenden Märchenkinder zum großen Kinderorchester zusammen und bringen mit „Heigh Ho“, dem Lied der sieben Zwerge aus Walt Disney’s „Schneewittchen“-Film das Konzert zum krönenden Abschluss.

Nachdem Konzert besteht die Möglichkeit alle gespielten Instrumente unter Anleitung der Fachlehrer selbst auszuprobieren und am Stand des Fördervereins der Musikschule den Durst zu löschen. Der Eintritt ist frei.


Kinderkonzert 
Kinderkonzert
 

Unterrichtsfächer / Lehrkräfte

An unserer Musikschule wird Unterricht in folgenden Fächern erteilt.
Musikalische Früherziehung: Mechthild Falke
Klavier: Matthias Menze (Musikschulleiter), Hildegard Helling, Masako Suzuki, Eckhard Deppe
Blockflöte: Nicole Nordhold
Querflöte: Anja Husemann
Klarinette: Hitomi Derow, Aloisia Hurt
Fagott: Jörg Partzsch
Saxofon: Christian Morgenstern
Violine: Kirsten Lüke, Regina Holtmann, Constanze Nadler, Anna Kulisiewicz-Martin
Viola: Regina Holtmann, Kirsten Lüke, Anna Kulisiewicz-Martin
Violoncello: Brigitte Morgenstern
Gitarre: Guido Böger
E-Gitarre: Guido Böger, Don Lorey
Schlagzeug/Percussion: Don Lorey
E-Bass: Don Lorey
Keyboard: Christian Morgenstern
Gesang: Cordula Sodt

 
 
 

Anschrift

Stadt Bad Driburg
Am Rathausplatz 2
33014 Bad Driburg

Kontakt

Tel.: 05253 / 88-0
Fax: 05253 / 88-135
info@bad-driburg.de

Funktionen

Hinweise

 

Anschrift

Stadt Bad Driburg
Am Rathausplatz 2
33014 Bad Driburg

Kontakt

Tel.: 05253 / 88-0
Fax: 05253 / 88-135
info@bad-driburg.de

Oft gesucht

Tourismus
Kliniken
Rathaus Online

Hinweise