Bad Driburg Panorama
Bad Driburg Panorama
 
 
Bad Driburg Panorama
1

Tag der Städtebauförderung am 13.05.2017

05.05.2017

Bad Driburg macht mit!

Die Städtebauförderung ist ein seit Jahrzehnten erfolgreiches Instrument der Stadt- und Gebietsentwicklung. Die Erfolge dieses Ansatzes sind in der Öffentlichkeit aber immer noch zu wenig bekannt. Vor diesem Hintergrund sind am 13. Mai zum dritten Mal in Folge wieder deutschlandweit Städte und Gemeinden eingeladen, vor allem in den Programmgebieten der Städtebauförderung, Veranstaltungen durchzuführen. Diese sollen die Bürgerinnen und Bürger über Ziele, Inhalte und Ergebnisse der Städtebauförderung informieren, sie zur Diskussion stellen und zu Beteiligung und Mitgestaltung ermuntern.

Die Stadt Bad Driburg folgt zum zweiten Mal dieser Einladung und nutzt die Gelegenheit, über die Erfolge und den Status Quo des „Aktiven Stadtzentrums“ zu informieren. Einen Überblick von den Anfängen im Jahr 2011 bis zur aktuell beantragten Fördermaßnahme „Freilegung/Umgestaltung des Katzohlbaches“ erhalten alle Bürgerinnen und Bürger in Form einer temporär installierten „Outdoor-Ausstellung“ auf dem Gelände an der Mühlenpforte. Reich bebildert mit interessanten Vorher/nachher-Fotos lässt sich die Innenstadt-Entwicklung mit ihren vielen positiven Auswirkungen nachvollziehen. Das Areal an der Mühlenpforte steht in den Jahren 2017 bis 2019 im Fokus der städtebaulichen Umgestaltung. Der Förderantrag sieht an dieser Stelle die Errichtung eines attraktiven Abenteuerspielplatzes mitten in der Innenstadt vor, der um Wasserspiel-Elemente bereichert werden soll. Diese Maßnahme soll eine Magnetwirkung für Familien entfalten und auch das Einkaufsverhalten positiv beeinflussen. Im Laufe des weiteren Planungsprozesses soll ein Beteiligungsverfahren mit Kindern durchgeführt werden, da der Spielplatz den Bedürfnissen der Zielgruppe gerecht werden soll.

Von 10 bis 14 Uhr informiert ein Infostand der Stadtverwaltung auf dem Parkplatz an der Mühlenpforte über das Projekt. Hier soll auch ein Feedback aus der Bevölkerung eingefangen werden. Des Weiteren sind hier Informationen zu der Kampagne „Mehr Freiraum für Kinder – ein Gewinn für alle“ (weitere Infos unter: www.mehr-freiraum-fuer-kinder.de) erhältlich, an der sich die Stadt Bad Driburg beteiligt. Der Schwerpunkt dieses Projektes liegt auf der Erstellung eines Schulwegplanes für die Kernstadt-Grundschulen, befasst sich aber insgesamt auch mit der Schaffung von kindgerechten öffentlichen (Straßen)raumsituationen. Die Stadt Bad Driburg wird im Rahmen der Kampagne von dem bekannten Fachplanungsbüro STADTKINDER aus Dortmund unterstützt. Der Parkplatz wird an diesem Tag bereits zum SPIELPlatz– das AWO-Spielmobil des Kreises Höxter wird präsent sein und Spiel, Spaß und Bewegung für Kinder anbieten. Außerdem können sich vor Ort Kinder schminken lassen und das „Städtische Familienzentrum MIT-EIN-ANDER“ stellt sich vor und bietet kreatives Arbeiten für Kinder an. Damit keiner Hunger leiden muss, gibt es Würstchen vom Grill.

Um 10.30 Uhr beginnt am Mühlrad eine einstündige „Baustellenführung durch das Aktive Stadtzentrum“ unter Leitung von Baudezernent Martin Kölczer. Dieser wird die anstehenden Maßnahmen auf dem Areal an der Mühlenpforte erläutern, den Bau des LEONARDO-Brunnens erklären und weiter durch bereits abgeschlossene Maßnahmen wie die Caspar-Heinrich-Straße und den Rathausplatz führen.

Alle Bürgerinnen und Bürger, Kinder sowie Gäste aus Nah und Fern sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Weitere Informationen:

www.mehr-freiraum-fuer-kinder.de

 

Anschrift

Stadt Bad Driburg
Am Rathausplatz 2
33014 Bad Driburg

Kontakt

Tel.: 05253 / 88-0
Fax: 05253 / 88-135
info@bad-driburg.de

Funktionen

Hinweise

 

Anschrift

Stadt Bad Driburg
Am Rathausplatz 2
33014 Bad Driburg

Kontakt

Tel.: 05253 / 88-0
Fax: 05253 / 88-135
info@bad-driburg.de

Oft gesucht

Tourismus
Kliniken
Rathaus Online

Hinweise

Besuchen Sie uns auch hier