Landeswettbewerb "Europaaktive Kommune"

Unsere Stadt hat sich in den Jahren 2014 und 2017 unter jeweiliger Federführung der Wirtschaftsförderung am Landeswettbewerb „Kommunen in NRW - aktiv für Europa!“ beteiligt. Seit der Erstverleihung im Jahr 2013 gibt es insgesamt 47 Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen, die Europaaktive Kommune sind. 36 Kommunen sind bislang mit Sonderpreisen ausgezeichnet worden. Die Jury setzt sich aus Vertretern von Kommunen, kommunalen Spitzenverbänden und der Landesregierung zusammen. Der Titel wird für eine Dauer von zunächst 5 Jahren verliehen und kann konkret bei der Akquise im Tourismus, bei der Ansiedlung von Unternehmen oder bei der Bewerbung um EU-Fördermittel Ziel führend sein.

Nicht zuletzt vor den Hintergründen von Absetzbewegungen innerhalb der EU, der immer noch nicht ausgestandenen Finanzkrise und den Ereignissen in Osteuropa muss an dieser Stelle zudem erwähnt werden, dass Städte- und Schulpartnerschaften die Menschen zu einer friedlichen und solidarischen Gemeinschaft näher zusammenführen. Mit Ideen, Aktionen und Projekten bilden Menschen aller Altersgruppen und Bevölkerungsschichten ihr Europa - ein Europa der Bürgerinnen und Bürger. Es gilt gemeinsam Grenzen und Vorurteile zu überwinden. Allein die vier Veranstaltungen von ‚Pulse of Europe‘ in Bad Driburg waren ein wesentlicher Beitrag dazu.

Im Rahmen der Bewerbung, die am 4. Mai 2018 wie bereits im Mai 2014 vom Stadtrat einstimmig unterstützt wurde, hat die Wirtschaftsförderung konkret die Bemühungen der Schulen, von ‚Pulse of Europe‘, dem Asylkreis, unserer Volkshochschule und unserer Unternehmen, das Internationale Jugendmusikfestival und weitere Aktivitäten hervorgehoben. Wichtig im Rahmen der Bewerbung sind jeweils konkrete Projekte, die im Rahmen der Partnerschaften gemeinsam umgesetzt werden. Bereits mit den in der Bewerbung festgehaltenen Aktivitäten hat die Kommune Bad Driburg einen zumindest kleinen Beitrag zur erfolgreichen Entwicklung der europäischen Integration geliefert.

Das zuständige Landesministerium in Düsseldorf hat im Rahmen eines Juryentscheids Bad Driburg nach 2014 erneut mit einem Sonderpreis in der Kategorie ‚Leben und Lernen‘ ausgezeichnet.
Für die bisherigen Anstrengungen im Rahmen der Europäischen Integration sollen allen Beteiligten Dank ausgesprochen und bestärkt werden, bestehende Partnerschaften weiter auszubauen und das Projekt Europa im Spannungsfeld zwischen Ost und West weiter mit Leben zu füllen.

Weiteres zum Wettbewerb finden Sie unter https://mbem.nrw/de/europaaktivekommune

Die Europäische Kommission und das Land Nordrhein-Westfalen fördern zudem konkrete Projekte, Schulaktivitäten, Partnerschaften und Weiteres.

Als Ansprechpartner steht in der Stadtverwaltung Herr Dr. Heinz-Jörg Wiegand, Tel. 05253 881603, h.wiegand@bad-driburg.de gerne zur Verfügung.


Ihr Ansprechpartner:

Dr. Heinz-Jörg Wiegand
Am Rathausplatz 2
33014 Bad Dribrug
Tel.: 05253 88 1603
Email: h.wiegand@bad-driburg.de

 
 
 

Anschrift

Stadt Bad Driburg
Am Rathausplatz 2
33014 Bad Driburg

Kontakt

Tel.: 05253 / 88-0
Fax: 05253 / 88-135
info@bad-driburg.de

Funktionen

Hinweise

 

Anschrift

Stadt Bad Driburg
Am Rathausplatz 2
33014 Bad Driburg

Kontakt

Tel.: 05253 / 88-0
Fax: 05253 / 88-135
info@bad-driburg.de

Oft gesucht

Hinweise